Sidecar Meeting Tag 2

Ab 6 Uhr konnte ich nicht mehr schlafen, da mich die Sorge um eine saubere Toilette und Dusche umtrieb. Aber zur Sorge bestand kein Anlass. Um diese Zeit war noch kein Betrieb und das Wasser in den Duschen warm. Nach dem Frühstück wurde die Militärausstellung von den einzelnen Austellern erklärt. Das wurde auch noch in Deutsch und Englisch übersetzt. Um 13 Uhr war eine geführte Ausfahrt zum ca. 20 km entfernten Bukac, wo ein Mittelalter Hunnengelage war. Dort wurde geritten und mit Bögen geschossen. Die Darsteller taten mir Leid mit ihrem Fellbesatz bei 37 Grad. Ich blieb auch nicht lange es war einfach zu heiss. Nachmittags dann noch ein paar Biker Spiele und abends das Highlight, die KISS- Coverband. Die Musik war gut gespielt und die Show war sehr authentisch. Trotzdem bin ich gegen 23 Uhr ins Bett. Mein deutscher Nachbar berichtete mir, dass er noch bis 3 Uhr getagt hätte. Auf der kleinen Bühne im Bierzelt war noch spontan eine Liedermacher Band.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.