Die Reise ins Landesinnere Gambias

2. Tag Über die Steinkreise von Wassu (Weltkulturerbe) nach Janjanbureh

Von Andrea

Von Bintang ging es zunächst nach Soma, von dort über die neue, sehr hohe Brücke über den Gambia. Von hier oben hat man einen tollen Blick übers Land. Dann ins geschäftige Farafenni, dass auch Grenzstadt zum Nordsenegal ist. Hier sind wir in einer der üblichen schmierigen Ölbuden, in denen man lecker Omelette und Kaffee bekommen kann, eingekehrt. Ich muss gestehen, ich hatte einen heimlichen Spass, unsere Gäste, die außer Markus allesamt Afrikaneulinge sind, in diese Spilunke zu führen. Aber alle haben sich als tapfere Abenteurer bewiesen und diese erste Prüfung (für einige war es bereits die zweite Prüfung nach der Bintang Bolong Lodge) mit Bravour bestanden.

Und dann ging es weiter nach Wassu und zu den Steinkreisen.

Reisegruppe mit Guide

Am späten Nachmittag traf die Reisegruppe in Bannas Talamanca Lodge in Janjanbureh ein. Er empfang uns mit einem köstlich kaltem Codiz Büchsenbier (das will natürlich im Vorfeld alles gut organisiert sein…)! Danach wurden die Zimmer verteilt. Zeit zum Frischmachen, ein Nickerchen, dann Abendessen und zum Abschluss eine Dose im Biergarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.