Hinflug

Hannover

Es sah chaotischer aus, als es war. Auf dem Flughafen Hannover. Blöd ist, das man aufgefordert wird, frühzeitig zum Flughafen zu kommen, und dann erst auf die Minute genau zwei Stunden vor Abflug der Schalter öffnet. Aber dann ging es trotz sehr langer Schlange vor den Sicherheitskontrollen doch flott, gut organisiert und auch ruhig voran. Nach einer Stunde saß ich sehr entspannt beim Kaffee.

Und jetzt, in Frankfurt, werden gerade lange vorm boarden die ganzen Reiseunterlagen geprüft, zu denen bei der Einreise nach Belgien seit Corona ein Passagier Kontrollformular gehört, dessen Ausfüllen mich die letzten zwei Tage einiges an Nerven gekostet hat. Da wurde z.B. die genaue Adresse im Zielland gefordert. Mit Straßennamen, Hausnummer und Postleitzahl. Da muss man erstmal drauf kommen, solche Informationen von Afrikareisenden zu fordern. Nun, ich hab mir einfach einen schönen Straßennamen ausgedacht, eine hübsche Hausnummer und eine sehr ansprechende Postleitzahl! Da war das Onlineformular zufrieden und spuckte mir endlich den heiss ersehnten QR Code aus😎

In Brüssel angekommen war es erfreulicherweise nicht weit zum Anschlussflug nach Dakar. Auch hier extrem genaue Kontrollen der Impfausweise, Pass und Boardingcard. Recht pünktlicher Abflug. Nun geht es erstmal nach Dakar zum Zwischenstopp, und dann weiter nach Banjul.

Flug über die Sahara. Blitzblanker Blick auf die schönste Sandkiste der Welt!

Ankunft in Banjul pünktlich! Alles ging heute sehr pünktlich und somit gab es genug Zeit, bzw. vollkommen stressfreies Umsteigen auf den Flughäfen. Auch Mamadou, der Taxifahrer meines Vertrauens wartete schon auf mich am Airport Banjul. Dort habe ich schnell noch etwas Geld gewechselt und Telefon- und Internetkarten gekauft („oh, wellcome back. Haven‘t seen you since a while! How is Germany?“, ja, man kennt mich hier!) und dann ging es ab nach Zuhause Nr. 2. Louise erwartete mich, Mamadou brachte noch schnell die Vanette zum Laufen, und dann gönnte ich mir erstmal ein schönes kaltes Bier!😊😵‍💫🍺. Bett fertig gemacht und Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.