Das Haus 2

Innen im Haus war alles soweit ok. Aber alles war deutlich eingestaubt. Kein schöner Anblick! Das sah auch Sinoreh so, und sofort nahm er einen Besen und fegte die Bude aus. Ich wischte derweil den Staub von den Möbeln. Zum Glück hatte ich vor unserer Abreise im Dezember alle Sitzkissen und Matratzen hochkant gestellt, so dass die nicht so zugestaubt waren. Dann durchwischen. Danach sah es noch nicht toll aus, aber zumindest war der Staub gebunden.
Nachmittags bin ich dann mit Mamadou, meinem Lieblingstaxifahrer zum turntable gefahren, um Geld zu wechseln, SIM-Karte auffüllen und im Supermarkt “Best House” ein paar Sachen einzukaufen.
Danach habe ich für Sinoreh und mich lecker Spaghetti mit Tomatensauce gekocht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.