I had a farm in africa

Andrea schaut diesen Film für Ihr Leben gern. Immer wenn ich mal nicht zu Hause war wurde dieser Film eingelegt und sie träumt davon auch wie Karen Blixen eine Farm in Afrika zu haben.

Wir hatten beide lange Zeit in Afrika gelebt, gereist und gearbeitet und uns verband eine gewisse Liebe und Sehnsucht nach diesem Kontinent. Und es ergab sich auf unserer Charity-Rallye (Dresden-Dakar-Banjul) in 2016, dass wir Thorsten Schulze kennenlernte, der seit langem ein Grundstück in Sanyang/Gambia hatte, aber seit über 10 Jahren nicht mehr an seinem Haus weitergebaut hatte. Hinterrücks konnte ich ohne Wissen meiner Frau dieses Grundstück erwerben, welches ihr auf den ersten Blick gefallen hatte. Das Grundstück hat ca. 1000qm und es steht ein rudimentäres Raundhaus darauf. Vielleicht war es einfach die Form des Hauses, die es ihr angetan hatte.

Das Haus in Afrika
Innenansicht
Die Treppe in den ersten Stock

Aber es musste natürlich noch etwas gemacht werden. Andrea war an ihrem Geburtstag nicht zu Hause, sondern auf einem Lehrgang. Ich informierte alle ihre Freunde,  dass sie sich an diesem Geschenk beteiligen könnten, falls sie einen Anteil an diesem „Haus“ erwerben wollten. Das könnte zu begleiteten Reisen nach Afrika führen. Einige waren von dieser Idee so angetan, dass sie spontan Geld spendeten. Einige waren einfach nur verblüfft, was das denn jetzt soll. Nichts desto trotz lud Andrea alle Leute zu einem Umtrunk mit Grillwurst ein, wo wir auch unseren Film von der Rallye zeigen wollten. Da passte natürlich gut ihr eine Schenkungsurkunde zu überreichen mit den Unterschriften der Haussponsoren. Andrea war ganz aus dem Häuschen und konnte ihr Glück gar nicht fassen. Endlich wurde Ihr Traum wahr. Wir haben davon einen kurzen Film gedreht dank dem spontanen Handy Einsatz von Markus, aber seht selber :-))

 

 

VIDEO: Andrea bekommt ein Haus geschenkt

Wie es dann weitergehen sollte kommt im nächsten Bericht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.